rewe.de
https://nachhaltig.rewe.de/siegelkunde/fairtrade/

Fairtrade

Das Fairtrade-Siegel ist ein international bekanntes und anerkanntes Produktsiegel für Fairen Handel. Das Siegel steht dafür, dass die Produkte nach den international gültigen und konsistenten Standards gehandelt wurden. Die Einhaltung der Standards wird unabhängig kontrolliert.

REWE führt seit 1993 fair gehandelte Produkte in ihrem Sortiment – und zählt somit zu den Fairtrade-Pionieren der ersten Stunde. Damals startete das Unternehmen mit fair gehandeltem Kaffee. Es folgten Tee, Schokolade und Süßwaren und 2007 führte REWE faire Schnittrosen ein. Kontinuierlich baut REWE das Sortiment der Eigenmarken-Produkte mit Fairtrade-Zutaten aus. Vor allem die Produkte von „REWE Bio“ tragen vermehrt das Fairtrade-Siegel.

Ziel von Fairtrade ist es, den Konsum verantwortlicher zu gestalten und so die Arbeits- und Lebenssituation der Produzenten in den Entwicklungsländern zu verbessern. Die Maßnahmen sind unter anderem:

  • Stabile Mindestpreise und zusätzliche Fairtrade-Prämien
  • Förderung von umweltschonenden Anbaupraktiken
  • Verbot von ausbeuterischer Kinderarbeit und Zwangsarbeit
  • Beratung und Trainings der Produzentenorganisation

Diese Siegel könnten Sie auch interessieren: