rewe.de
https://nachhaltig.rewe.de/nachhaltig-einkaufen/ohne-gentechnik/

REWE setzt auf gentechnikfreie Fütterung

REWE verzichtet bereits seit Anfang 2013 bei frischen Hähnchenfleisch-Produkten der Eigenmarken auf gentechnisch verändertes Soja beim Futter. Achten Sie beim Einkauf auf das PRO PLANET-Label.

Wissen was man isst

Die Fütterung von Tieren mit gentechnisch veränderten Futtermitteln ist nicht kennzeichnungspflichtig. Viel zu häufig landen Produkte von Tieren auf unseren Tellern, die mit Gensoja oder Genmais gefüttert wurden. Deswegen bietet REWE Ihnen jeden Tag gentechnikfreies, frisches Hähnchenfleisch und Hühnereier.

Es geht auch ohne Gentechnik

84% der Deutschen sind gegen den Einsatz von Gentechnik

Die Nachfrage nach Soja steigt, um den Eiweißbedarf unserer heimischen Nutztiere bei der Fütterung zu ergänzen und besser zu decken. Aufgrund des hohen Bedarfs steigen allerdings gleichzeitig die Importe.

Jährlich kommen 6,8 Millionen Tonnen Soja aus dem Ausland zu uns. Der Großteil stammt aus Südamerika. Die Probleme dabei sind vielschichtig: aufgrund des hohen Bedarfs breitet sich der Sojaanbau zulasten artenreicher Ökosysteme stark aus. Zudem leiden die Strukturen der Kleinbauern.

Auf dem amerikanischen Kontinent ist der Anbau von gentechnisch veränderten Sojasorten erlaubt. Dies hat zur Folge, dass immer mehr Produkte von Tieren, die mit gentechnisch verändertem Soja gefüttert wurden, auf unseren Tellern landen. Deshalb fordert und fördert REWE:

  • Den Rückgang der Importe.
  • Die Unterstützung heimischer Eiweißfuttermittel wie Hülsenfrüchte, Ackerbohnen und Futtererbsen.
nach oben

Gentechnikfrei einkaufen

Unser Schweinefleisch von REWE Bio bieten wir Ihnen in kontrollierter Bio-Qualität. Zudem erfüllt es die strengen Naturland Richtlinien.

Das bedeutet:

  • ein striktes Verbot von Gentechnik im Futter
  • mindestens 50% des Futters für die Tiere müssen vom eigenen Hof stammen
  • dreimal so viel Platz im Stall wie Schweine in konventioneller Haltung
  • genügend Auslauf im geschützten Außenbereich
nach oben

Gentechnikfreies Fleisch

Frisches, gentechnikfreies Hähnchenfleisch von Wilhelm Brandenburg und ja! trägt das PRO PLANET-Label.

REWE Bio Fleisch:

Produkte, die das sechseckige staatliche Bio-Siegel tragen, werden nach der EU-Bio-Verordnung produziert. Das bedeutet unter anderem, dass die Fütterung grundsätzlich ohne gentechnisch verändertes Futter erfolgt.

REWE setzt sich zusätzlich für folgende Dinge ein:

  • Einsatz für verbesserte Tierhaltung im Deutschland
  • Förderung des Futtermittelanbau in Europa statt Importe aus Übersee
nach oben

Gentechnikfreie Eier

Frische, gentechnikfreie Eier von REWE Beste Wahl und REWE Bio. Das zeichnet sie aus:

REWE Beste Wahl

Gekennzeichnet mit dem PRO PLANET-Label und konsequenter Verzicht auf gentechnisch verändertes Futter.

REWE Bio Eier

Neben dem Verzicht bei REWE Bio Produkten auf gentechnisch verändertes Futter, zeichnen sich die REWE Bio Eier durch besondere Qualitätsmerkmale aus:

  • Fütterung: Getreide von Biohöfen und keine vorbeugende Verabreichung von Medikamenten
  • Haltung: Sitzstangen und Legenester mit viel Tageslicht und genügend Auslauf für die Legehennen sorgen für eine bessere Bewegung der Tiere
nach oben

Mehr zu PRO PLANET

Umweltfreundlich einkaufen war noch nie so einfach: Achten Sie bei REWE auf das PRO PLANET-Label. Bei Produkten mit diesem Label können Sie nachhaltiger einkaufen, ohne Mensch und Natur unnötig zu belasten.

Das zeichnet das PRO PLANET-Label aus:

  • Am Produkt wurden ökologische oder soziale Aspekte verbessert.
  • Ein unabhängiger Beirat aus NGO-Experten (NABU e.V., DIE VERBRAUCHER INITI ATIVE e.V., SÜDWIND-Institut, GLOBAL 2000) stimmt der Labelvergabe zu.
nach oben